iPadJailbreak.de bei Facebook iPadJailbreak.de bei twitter iPadJailbreak.de RSS Feed

Neues in iOS5

An der letzten WWDC, der Entwicklerkonferenz von Apple, stellte Steve Jobs und Scott Forstall das neue iOS 5 vor. Dieses bringt über 200 neue Features. Die wichtigsten, inklusive der drahtlosen Synchronisation, stellen wir euch hier vor.
Das iOS 5 wird aber erst im Herbst zusammen mit iCloud freigegeben. Entwickler können die Entwicklungsumgebung aber schon heute downloaden.

Drahtlos Updaten und Synchronisieren
Die wichtigste Neuerung, mindesens für Nicht-Jailbreaker, dürfte die Over The Air (OTA) Synchronisation, also die Synchronisation des iDevices mit iTunes über eine Drahtlose Verbindung (WiFi/WLAN) sein. So könnt ihr euer Device mit dem iOS 5 sichern, Musik und Podcasts updaten und sogar neue iOS Versionen einspielen. So braucht es das Kabel wirklich nur noch zum Laden. Diese Neuerung nutzt jedoch auch iClouds um Daten aus der Wolke direkt auf das iDevice zu senden.

Notification Center
Neue Meldungen erscheinen nicht mehr einfach in einem Pop-Up, sondern werden geordnet, die Statusleiste oben überblendend geladen. So muss man die Arbeit nicht mehr zwingend unterbrechen um wenigsten den “Schliesssen”-Knopf zu drücken. Zudem werden die Neuigkeiten nun auch analog des Android oder Windows Mobile Phones angezeigt.

Background Download
Mit dem Background Download könnt ihr Zeitungen, Magazine und Bücher im Hintergrund downloaden und dabei normal mit euerem iPad oder iPhone arbeiten. Dabei zeugt euch das iBook an wieviele Updates vorliegen und ihr könnt die neuen Ausgaben nach dem erscheinen sogar automatisch downloaden lassen.

Twitter
Twitter wir neu direkt ins iOS integriert. So könnt ihr aus den verschiedensten Apps gleich tweeten, Photos hinzufügen und den Standort anhand des GPS aufdatieren.

Safari
Mit dem neuen Safari Reader-Button wird eine Website in ein lesefreundliches Format umgewandelt und angezeigt. Weiter verfügt Safari wie in der Mac/PC Version nun auch über Reiters, sodass man alle offenen Seiten sieht und besitzt eine Leseliste zum speichern interessanter Seiten, die ihr später Lesen möchtet.

Reminders / Task-Liste
Endlich verfügt auch das iOS über eine Task-Liste. Dies kommt mit dem Kalender und ist “Outlook”-kompatibel. Ich hoffe Apple meint damit die Exchange Funktionalität und erlaubt die Synchronisation direkt mit dem Exchange Server und nicht via iTunes mit dem Outlook.
Zu den standard-Funktionen hat Apple auch einen Auslöser via GPS eingebaut. So könnt ihr an einen Task errinenrt werden, wenn ihr ein Gebiet verlässt oder wenn ihr in einem bestimmten Gebiet eintrefft. Also zum Beispiel, ich muss mich errinenrn den Schirm mitzunehmen, wenn ich das Gebäude verlasse. Hier sind wir aber gespannt wie sich diese Funktion auf die Batterielaufzeit auswirkt.

Kamera & Editierfunktion
Neu erscheint ein Camera-Knopf direkt auf dem Lock-Screen, sodass Fotos machen kann ohne erst den Code einzugeben. Bestehende Fotos werden jedoch erst mit dem Entsperren sichtbar.
Weiter kann die Lichteinstellung (AE/AF) gespeichert werden. Zudem kann man jetzt mit dem Lautstärkeknopf ein Photo auslösen.
Weiter erlaubt die Foto-Applikation nun auch das editieren von Fotos direkt auf dem iDevice.

Mail
Neu unterstütz das iOS auch Rich Text, sodass man die Schriftart für das Mail individuell auswählen kann. Weiter könnt ihr die Empfänger zwischen To, CC und BCC hin und herschieben.
Die wichtigste Funktion im Mail erachte ich jedoch, dass es neu möglich wird ein Mail mit einem Flag zu versehen, um es später einfach zu fineden und zu verarbeiten. Zum Schluss bietet das eMail auch die Sicherheitsfunktion s/MIME an.

  • Tastatur
    Die Tastatur kann jetzt in der Mitte geteilt werden, sodass speziell iPad Benutzer einfacher mit den beiden Daumen arbeiten können.
  • iMessage
    Mit iMEssage bringt Apple eine Konkurrnzapplikation zu “Whatsup”. iMessage funktioniert analog dem SMS, übermittelt die Daten jedoch über 3G oder WiFi und unterstützt dabei alle iOS Geräte (iPad, iPhone, iPod Touch). Weiter erlaubt iMessage den Chat in Gruppen und zeigt an, wenn jemand etwas tippt. Zudem sollten die Meldungen verschlüsselt sein.
  • Kalender
    Endlich liefert Apple den eingebauten Kalender mit einer Wochenansicht.

    Sicher wird Apple in den nächsten Monaten weiter neue Funktionen aufzeigen.
    Wir halten euch hier auf dem Laufenden

    Share and Enjoy:
    • Print
    • Digg
    • StumbleUpon
    • del.icio.us
    • Facebook
    • Yahoo! Buzz
    • Twitter
    • Google Bookmarks
    • Blogosphere
    • MisterWong.DE
    • Reddit
    • Technorati

    Category: iPad, News-Überblick

    Leave a Reply




    If you want a picture to show with your comment, go get a Gravatar.

    *