Den iPad Jailbreak durchführen


Beim iPad einen Jailbreak durchführen bedeutet nichts anderes, als eine neue Software oder das Betriebssystem zu aktualisieren. Hierzu sollte zunächst gesagt werden, dass sich jeder darüber im Klaren sein sollte, das dieser Jailbreak nicht vom Hersteller vorgesehen ist. Auf jedem iPad ist bereits ein Betriebssystem aufgespielt. Manchmal reicht das den Nutzern aber nicht und sie wollen ein Upgrade durchführen. Dabei geht die Hersteller-Garantie verloren. Sollte also das iPad unter der neuen Software nicht laufen, dann kann damit nicht in den Store gegangen werden. Rechtlich sollte also gut überlegt werden, ob es den Aufwand wirklich wert ist.

Der Jailbreak am iPad

Im Normalfall gelingt ein Jailbreak sogar recht gut. Dennoch erlauben nicht alle Geräte einen solchen Eingriff. Es sind die älteren Modelle, die damit neu gestartet werden können. Ob das legal ist, sollte man beim Hersteller des neuen Betriebssystemes nachlesen. Die Software selbst wird für den Jailbreak zunächst mit einem Download auf einen Rechner installiert. Wichtig vor dem Jailbreak iPad ist, dass man ein Backup der vorhandenen Daten und des gesamten Gerätes vornimmt. Sollte etwas nicht klappen, können diese Daten einfach und schnell wieder auf das iPad installiert werden. Um den iPad Jailbreak durchführen zu können, ist es erforderlich, alle nötigen Informationen aus dem Gerät herauszulesen. So sollte man sicher gehen, dass man auch das korrekte Gerät besitzt, bevor der Jailbreak iPad durchgeführt wird. Nun kann also der iOS Jailbreak gestartet werden. Dafür muss das zuvor per Download erworbene Programm entpackt werden. Wurde das getan, muss es in ein Verzeichnis verschoben werden, dass sie Jailbreak genannt haben. Zudem braucht man für das iPad auch die Firmware. Diese kann man sich direkt bei Apple laden oder auf einer anderen sicheren Quelle. Natürlich muss man sich an Vorschriften halten und das auch bei einem Jailbreak iOS. In den meisten Fällen gibt es eine sehr gute Installationsanleitung, der man eigentlich nur Folge leisten muss.

Wichtig! Daten anzeigen lassen

Egal, mit welchem Betriebssystem, sie das iPad Jailbreak installieren, es müssen alle Dateien in den Ordner verschoben werden, die zuvor entpackt worden sind. Einige davon werden nicht angezeigt und hier muss man dann in die Ordneroptionen eingreifen und auch ausgeblendete Dateien anzeigen lassen. Wichtig ist, dass diese Einstellung nach dem Kopieren wieder zurückgesetzt wird. So gehen Sie sicher, dass Sie die Anleitung korrekt befolgen. Die neue Version wird natürlich auch Vorteilemit sich bringen. Sie können Ihr iPad damit beschleunigen und werden es insgesamt in der Performance verbessern. Dennoch gibt es noch Menschen, die sich fürchten vor einem solchen Update. Alle Dateien müssen mit den Attributen auf das iPad verschoben werden. Dort wird dann ein Software Update durchgeführt. Sie laden also den Ordner Jailbreak unter Berücksichtigung der angezeigten Dateien auf Ihr iPad. Dort können Sie dann das Update starten, indem Sie auf den entsprechenden Pfad klicken. Es kann sein, dass Sie neben dem Jailbreak noch weitere Dateien benötigen. Diese können Sie ebenfalls in der Anleitung finden und sie sollten auch diese noch per Download in den Ordner laden.

Rechnerspezifisch

Während der Installation der Dateien ist es nicht erforderlich, das Gerät mit dem Rechner verbunden zu lassen. Diese Verbindung ist lediglich für das Laden der Dateien erforderlich. Sie können den Download legal durchführen und müssen nicht fürchten, etwas zu zerstören. Dennoch kann es jederzeit zu einer Störung kommen und daher sollten Sie das Backup immer behalten. Natürlich müssen Sie noch einige Verbesserungen vornehmen. Für den iPad Jailbreak müssen Veränderungen vorgenommen werden. So müssen sie die Firmware Datei verändern. Diese wird ohne die Veränderung den iPad Jailbreaknicht durchführen und Sie können auch kein Upgrade durchführen. Der iPad Jailbreak wird dann wie von allein durchlaufen. Eine weitere Datei wird dann das iPad in einen entsprechenden Modus versetzen, mit dem Sie dann die Aktualisierung vornehmen können.

Schritt für Schritt

Sicher ist, dass Sie für den Jailbreak iPad keinerlei Programmierkenntnisse benötigen. Sie können der Schritt für Schritt Anleitung folgen. Es kann sein, dass Sie den Einschaltbutton eine bestimmte Zeit lang gedrückt halten müssen. Dies ist meist für drei Sekunden der Fall. Dann muss der Homebutten gemeinsam für den Jailbreak iPad gedrückt werden. Das geschieht dann für ungefähr Sekunden. Dann noch den Einschaltbutton loslassen um den iOS Jailbreak durchzuführen. Und die Hometaste wird weitere Sekunden gehalten. Danach startet das zweite Programm mit seiner Arbeit. Dabei wird beim iOS Jailbreak das Gerät neu gestartet. Sie können jederzeit Einfluss nehmen und den Jailbreak iOS wiederholen, wenn das nötig ist. Somit sind Sie auf der sicheren Seite und werden ganz bestimmt mit Ihren Einstellungen zufrieden sein.

Was ist nach dem Jailbreak iOS?

Auch nach einem Jailbreak genießen Sie viele Vorteile. Sie werden jederzeit Änderungen an den Apps vornehmen können. Installationen von Software sind kinderleicht möglich und daneben können Sie Ihre Apps auch gründlich sortieren. In jedem Fall wird Ihnen der Jailbreak viele Vorteile bringen, die Ihr Gerät unter Umständen sogar aufwerten können. Halten Sie sich auf jeden Fall an die Anleitung und dann wird nichts schiefgehen. Die Installation selbst ist schnell abgeschlossen. Somit können Sie Ihr Gerät anschließend wieder vollumfänglich verwenden.

Jailbreak für iPad

Jailbreak für iPhone & iPad – GIGA

https://www.giga.de › GIGA.DE › Jailbreak für iPhone & iPad

10.02.2016 – Für viele iOS-Versionen gibt es einen Jailbreak. Was ist das, und ist es sinnvoll, diesen durchzuführen? Wir geben Einsteigern einen Überblick: Neben den Grundlagen zum Jailbreak für iPhone, iPad und iPod touch nennen wir Vor- und Nachteile, unterstütze Geräte und verweisen auf unsere Tutorials.

Read More…

Copyright ipadjailbreak.de 2018
Shale theme by Siteturner